indexfilosofiepuzzelnmotiveoctofluxsearchforumgalerieoctoclonanimationenprintsaktionenshoplinksimprintkontakt

images, the media theorist vilém flusser once wrote, were our first medium of communication. before the written word, people would not structure their experiences like a story, but view them as something circular, an eternal recurrence of events. it was scripture which aligned us with linearity, helped us to recognise chains of events, preconditions, goals. these days man has returned to pictures, but they are technical, composite images hailing from programmes and computers. our thinking, as people in the 16th and 17th century might have called it, is "calculatory", i. e. we split our thoughts into chunks (calculi) which are then reassembled, in myriads of new combinations.

OCTOPUZZLE® is a haptic game platform for all types of communication: OCTOPUZZLE® offers a figurative, written, numerical or decorative approach to assembling infinite numbers of figures, images and patterns. the results can be published, exchanged or collected on the internet.

perhaps this will generate a new way of depicting the objects or stories of our time. and maybe a medium which reflects the age of calculatory communication and its technological potential will look different from how we imagine it today.

the game OCTOPUZZLE® was developed by the printer bernd meinen and designed by vogt+weizenegger.

bilder, schrieb der medientheoretiker vilém flusser, waren das erste kommunikationsmedium des menschen. vor der schrift ordnete der mensch das, was ihm geschah, nicht als geschichte, er sah es zirkulär, als eine ewige wiederkehr von ereignissen. erst die schrift brachte ihn auf linie, er erkannte abläufe, bedingungen, ziele. heute ist er zu den bildern zurückgekehrt, aber es sind technische, zusammengesetzte bilder. sie entstammen programmen und computern. wir denken, wie man im 16. und 17. jahrhundert gesagt hätte, "kalkulatorisch", das heißt, wir zerlegen in steinchen (calculi) und setzen sie wieder zusammen, in immer neuen kombinationen.

OCTOPUZZLE® ist eine haptische spielplattform für alle arten der kommunikation: bildlich, schriftlich, numerisch oder dekorativ lassen sich mit OCTOPUZZLE® unendlich viele zeichen, bilder und muster zusammensetzen. sie können im internet gesammelt, veröffentlicht oder ausgetauscht werden.

vielleicht entsteht auf diese weise eine neue form, dinge oder geschichten der heutigen zeit darzustellen. denn vielleicht sieht das medium, das dem zeitalter der kalkulatorischen kommunikation und dessen technischen möglichkeiten entspricht, anders aus, als wir es uns heute vorstellen.

durch die unterstützung der berliner designer "vogt+weizenegger" gibt es von dem spiel: OCTOPUZZLE® eine kunststoff-version, die anlässlich des berliner "designmai 2004" und auch im museumshop der berliner MOMA-ausstellung erstmalig der öffentlichkeit präsentiert wurde. die klötzchen erinnern farblich und haptisch an elfenbein und ebenholz; zusammen mit dem in "japan-rot" (pantone 186) gehaltenen kasten vermittelt das spiel optisch den eindruck klassischen asiatischen designs.